Technisches Gebäudemanagement

Technisches Gebäudemanagement umfasst diejenigen Aufgaben, die die Funktionsfähigkeit der Gebäude und Anlagen gewährleisten. Zu den Aufgaben des technischen Gebäudemanagements zählen die Betriebsführung, Wartung, Reparatur, Sanierung und der Umbau im Zusammenhang mit den Immobilien, Gebäuden, Maschinen, beweglichen Sachen, technischen und sonstigen Einrichtungen.

Zu den typischen Aufgaben des technischen Gebäudemanagements zählen:

  • Zusammenstellen eines Wartungsplans, verbundene Beratung und Durchführung des Plans;
  • Betriebsführung der technischen Einrichtungen von Gebäuden;
  • Umbau der Anlagen und Gebäude, Planung von Sanierungsarbeiten, Einholung der erforderlichen Genehmigungen, Durchführung von Sanierungsarbeiten, technische Leitung der Ausführungsarbeiten;
  • Brand- und Arbeitsschutz;
  • Energiemanagement;
  • behördliche Verfahren, Sachbearbeitung von Überprüfungen;
  • Beschaffungsdienste;
  • Lagerei und Logistik;
  • Dokumentenmanagement und Archivierung.

Erhaltung von Anlagen

Der Reparaturbedarf der regelmäßig gewarteten Einrichtungen und Konstruktionen innerhalb des Wartungszyklus ist viel kleiner als der von vernachlässigten Konstruktionen, so ist der entsprechende Wartungsplan ein Faktor, der zur Verbesserung der Kosteneffizienz unmittelbar beiträgt. An den Konstruktionen sind sämtliche Wartungsarbeiten und Reparaturen auszuführen, die für den ordnungs- und bestimmungsgemäßen Gebrauch und die Betriebsfähigkeit erforderlich sind. Unsere Firma erstellt in Besitz einer genauen Einrichtungsliste einen individuellen Wartungsplan mit der Häufigkeit und die geplanten Zeitpunkte der vorgesehenen Wartungen. Wartungspläne werden im PQS Help CAFM System erfasst, wodurch für den Auftraggeber gut nachvollziehbar ist, ob die Aufgaben innerhalb der angegebenen Frist ausgeführt wurden.

Reparaturarbeiten

Bei den Reparaturarbeiten werden grundsätzlich zwei Lösungen angewendet:

  • bei größeren oder für den ununterbrochenen Betrieb kritischen Einrichtungen mit ständigem Personal vor Ort;
  • bei Aufträgen mit niedriger Priorität und kleinem Volumen mit Einbeziehung des eigenen Teams oder unserer Nachunternehmer.

Bei der Arbeitsorganisation führen wir uns neben der Erbringung von qualitativ hochwertigen Leistungen Effizienz und Rentabilität vor Augen, und wählen dafür immer die optimalen Lösungen. Zu den Stärken unserer Mitarbeiter und Nachunternehmer zählen Flexibilität und Präzision, jedoch sorgen wir auch für die angemessene Dokumentation der erbrachten Leistungen.

Landesweite Präsenz

Unsere Mitarbeiter stehen den Kunden landesweit in allen Großstädten zur Verfügung und sind in der Lage, praktisch alle Aufgaben in den Fachzweigen des Facility-Managements auszuführen. Wir haben ein System aufgebaut, das ermöglicht, dass wir alle Ecken des Landes binnen zwei Stunden nach Meldung erreichen können. Dadurch sind die vollständige Sicherheit und die Kontinuität der Dienstleistungen auch für Kunden mit Niederlassungen auf dem Lande gewährleistet. Auf diese Weise können wir qualitativ hochwertige Dienstleistungen auch denjenigen Geschäftspartnern erbringen, bei denen der Einsatz eines ständigen Personals vor Ort nicht gerechtfertigt ist. Unsere Mitarbeiter reagieren jederzeit schnell und sachgerecht auf die Probleme unserer Auftraggeber.


PQS Emergency Team

PQS Emergency Team stellt sicher, dass unsere Fachkräfte landesweit sogar binnen zwei Stunden nach Meldung vor Ort sind und die Beseitigung von Störungen beginnen. PQS Emergency Team gewährleistet die sichere Erbringung von Dienstleistungen auch für Kunden, bei denen der Einsatz eines ständigen Personals nicht oder nur in einigen Tageszeiten gerechtfertigt ist.

Amtliche Überprüfungen

Die Wartungs- und/oder Überprüfungsaufgaben sind bei vielen wichtigen Einrichtungen gesetzlich festgelegt.

Die betroffenen Einrichtigen und Tätigkeiten ohne Anspruch auf Vollständigkeit sind:

  • verbindliche Wartung und amtliche Überprüfung von Aufzügen;
  • tägliches Protokollierung von Brandmelde- und Löschanlagen sowie deren Wartung durch das Fachunternehmen, Betrieb von Rauchabzugssystemen;
  • Prüfung der Sicherheitsbeleuchtung, Testen der Leistung von Batterien;
  • Kontrolle von Brandschutztoren;
  • Erfüllung der Blitzschutz-, Berührungsschutz- und Brandschutznormen

 

Flottenmanagement

Das Managen von Fuhrparken ist eine zusammengesetzte Aufgabe, für das spezielle Fachkenntnisse erforderlich sind. Unsere breite Dienstleistungspalette umfasst von der Wartung, die zu unserer Grundtätigkeit zählt, bis hin zu den um Dauermietkonstruktionen ergänzten kompletten Flottenmanagementlösungen viele Bereiche, so haben unsere zukünftigen Kunden die Möglichkeit, von den angebotenen Leistungen nach ihren spezifischen Bedürfnissen flexibel zu wählen.

Durch Inanspruchnahme von Flottenmanagementdiensten können unsere Kunden zahlreiche Vorteile genießen:

  • Anstatt des Aufbaus und der Entwicklung einer erforderlichen Flotte sowie der Finanzierung der Wartungen kann das Unternehmen seine Ressourcen auf seine Haupttätigkeit aufwenden.
  • Wir bieten einen Notdienst für technische Störungen und Unfälle unter Einbeziehung unseres 24-Stunden-Pannendienstes.
  • Die Administrationskosten vermindern sich.
  • Wir bieten aktuelle Berichte und Analysen über den Zustand des Fuhrparks.
  • Mit Hilfe unserer Fachkräfte wird der technische Zustand der Fahrzeuge laufend geprüft.
  • Grunderzeugnisse und Dienstleistungen werden von unseren Lieferanten zu günstigen Preisen bereitgestellt.
  • Im Rahmen der umfassenden Dienstleistungen in den Bereichen Facility Management und technisches Gebäudemanagement werden derzeit von unserem Team 650 Fahrzeuge verwaltet. Dabei sehen wir persönliche Kontaktpflege und Betreuung der Auftraggeber als grundlegende Prinzipien an.